Wie viel Wasser am Tag trinken? Dein ultimativer Hydrations-Leitfaden | Wissensdurst Blog
Sodapop Wie Viel Wasser

Wie viel Wasser sollte man am Tag trinken?

Inhaltsangabe

Oft liest man, dass man mindestens 1,5 Liter Wasser zu sich nehmen sollte. Aber wieviel Wasser soll man wirklich am Tag trinken? Lerne hier, wie du die richtige Wassermenge für dich ermittelst. Du wirst überrascht sein, wie viel es für einen gesunden Lebensstil sein sollte.

1. Deine Trinkmenge: abhängig vom Körpergewicht

Die einfachste Regel für die Flüssigkeitszufuhr lautet: Je mehr du wiegst, desto mehr Wasser solltest du trinken. Die am weitesten verbreitete Empfehlung ist 30 bis 40 ml Flüssigkeit je Kilogramm Körpergewicht. Hier eingerechnet ist aber auch das Wasser, das in Lebensmitteln steckt – beispielsweise in Gemüse und Obst. Ungefähr 20 % der täglichen Flüssigkeitszufuhr deckt man über die Nahrung.

In der folgenden Tabelle haben wir deshalb Trinkmengen ausgerechnet.
Du kannst ablesen, wie viel Wasser du abhängig von deinem Körpergewicht du täglich trinken solltest.

 

  • 50 kg: 1,2 – 1,6 l
  • 60 kg: 1,4 – 1,9 l
  • 70 kg: 1,7 – 2,2 l
  • 80 kg: 1,9 – 2,5 l
  • 90 kg: 2,2 – 2,9 l
  • 100 kg: 2,4 – 3,2 l

2. Es gibt viele Anlässe, noch mehr Wasser zu trinken

Diese Trinkmengen sind nur grobe Angaben. Es kann sein, dass du mehr Wasser trinken solltest.

  • Es ist warm und/oder schwül
  • Du machst Sport
  • Du verlierst Flüssigkeit durch Krankheit
  • Du isst wenig Gemüse und Obst
  • Schwangerschaft und Stillen

3. Darum solltest du genug trinken

Wenn du zu wenig trinkst – also dehydrierst – wirst du müde, vergesslich und entwickelst schlechte Laune. Trinke als genug! Im Gegenzug sorgt eine gute Hydrierung dafür, dass dein Körper gut funktioniert. Dein Wohlbefinden steigt, die Verdauung arbeitet besser und deine Haut sieht gesünder aus.

4. Mehr Wasser trinken? Wir haben 7 einfache Tipps:

Tipp #1 - Trinke zu jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser

Trinke zum Frühstück, zum Mittagessen, zum Abendessen und vor dem Schlafengehen jeweils ein großes Glas Wasser. So kommst du bereits auf mehr als einen Liter.

Tipp #2 - Trinke ungekühltes Wasser

Kühles Wasser schmeckt vielen besser, aber zimmerwarmes Wasser ist leichter zu trinken. Aufgesprudeltes Wasser schmeckt auch bei Raumtemperatur erfrischend.

Tipp #3 - Trinke Wasser, wenn du hungrig bist

Hunger kann ein Zeichen für Durst sein. Trinke bei Hunger einfach ein Glas Wasser. Wenn der Hunger verschwindet, war es wahrscheinlich Durst.

Tipp #4 - Habe Wasser griffbereit

Stelle Wasser an den Schreibtisch, in die Küche, auf den Wohnzimmertisch – immer da, wo du gerade bist. Denke auch an Wasser, wenn du unterwegs bist.

Tipp #5 - Mache eine Strichliste

Lege einen Zettel und einen Stift neben die Küchenspüle oder den Wassersprudler. Notiere, wie viele Gläser Wasser du am Tag trinkst. Natürlich geht das auch per Wecker oder App.

Tipp #6 - Esse viel Gemüse (und Obst)

Um hydriert zu bleiben, ist das Essen eine wichtige Wasserquelle. Vor allem Gemüse ist eine gute Wasserquelle. Zu den wasserreichsten Sorten zählen Blattsalat mit fast 96 % Wasseranteil, Radieschen, Gurken, Zucchini, Tomaten, Paprika, Spargel, Champignons, Spinat oder Kohl. Beim Obst ist an Nummer 1 natürlich die Wassermelone, gefolgt von Erdbeeren, Zitrusfrüchten, Pfirsichen, Pflaumen, Ananas und Äpfeln.

Tipp #7 - Peppe das Wasser auf

Scheiben von Zitrusfrüchten, ein Schuss Fruchtsaft, Minzblätter, Ingwerscheiben, Gurke, Beeren, Kräuter: Du kannst Wasser kalorienarm aufpeppen.

Fazit

Weißt du, ob du jeden Tag genug Wasser trinkst? Teste es und optimiere deine Trinkmenge.

 

Not by AI. Kurzer Hinweis zur Klarstellung: Dieser Text wurde von uns, echten Menschen, mit größter Sorgfalt und Leidenschaft verfasst und nicht von einer Künstlichen Intelligenz. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn du auch unsere weiteren Beiträge liest! Dein Sodapop-Team